PC Einsteigerkurs in der AWO-Digital Computerschule

von AWO Südwest

Endlich war es soweit! Acht AWO-Mitglieder hatten sich für diesen Grundkurs angemeldet und waren sehr gespannt, was sie im Reinhold Voht Haus in der Osdorfer Straße erwarten würde.

Jeder, der den hellen, mit von der Firma Minhoff gesponsertem technischen Equipment großzügig ausgestatteten Raum betrat, hatte, wie sich bald herausstellte, Bedenken und Zweifel, ob er denn hier richtig sei. Der Wissensstand der Einzelnen befand sich auf unterschiedlichem Niveau und man war sich überhaupt nicht sicher, ob man den Anforderungen gerecht werden könne.

Aber all diese Bedenken stellten sich als grundlos heraus. Spätestens, als der Dozent Dr. Nikolai Neufert jeden Einzelnen mit Handschlag begrüßte und willkommen hieß, war das Eis gebrochen und wir betraten freudig und ambitioniert die digitale Welt.

Ziel dieses Einsteigerkurses ist es, den Teilnehmer/innen Grundkenntnisse in den verschiedenen Bereichen zu vermitteln und sich mit der Nutzung von Internet und elektronischer Kommunikation vertraut zu machen.
Und wie vertraut wir schon in der ersten Stunde mit dem Blechkasten wurden, den wir nun gemeinschaftlich öffnen, begutachten und nach technischer Analyse und ausführlichen Erklärungen der Funktion der einzelnen Elemente wieder zusammenbauen sollten.
Dieser sehr lebendige und von erheiternden Anekdoten begleitete Einstieg in den Unterricht schuf eine entspannte, lockere Atmosphäre. Herr Dr. Neufert sparte auch in den folgenden Unterrichtsstunden nicht mit Lob und Anerkennung für unser Engagement.

Nachdem wir nun endlich wussten, was USB, ASCII, Bit, binäres System und andere Abkürzungen und Kürzel bedeuten, erhielt jede/r seinen individuellen USB Stick, auf dem das Kursprogramm aufgespielt war, sodass wir sowohl im Kurs, als auch zu Hause damit arbeiten konnten.

Und so lernten wir die verschiedenen Microsoft Programme kennen.
In „EXEL" übten wir auf dem Rechenblatt das Einmaleins, in „POWERPOINT" näherten wir uns der Bildbearbeitung an, erstellten eine Bildpräsentation mit Fotos, die auf dem USB Stick eingepflegt waren nach dem Motto: „Diavortrag war gestern" und beschäftigten uns intensiv mit „WORD". Hierzu stellte Herr Dr. Neufert sehr launig gestaltete, lebensnahe Texte zur Verfügung, die wir mit Hilfe der Textverarbeitungsmöglichkeiten umgestalteten. Endlich erschlossen sich uns die Möglichkeiten, die sich hinter den vielen Tasten auf der Tastatur befinden, von denen wir bisher keine Ahnung hatten.
Jede Frage und Nachfrage wurde verständlich, geduldig und so oft wie nötig beantwortet, niemand musste Angst haben, sich zu blamieren. Auch individuelle Probleme, die z.B. ein Heimcomputer verursachte, konnten angesprochen und geklärt werden.

Voll des Lobes und der Anerkennung erhielten wir am Ende der 5. Doppelstunde von Herrn Dr. Neufert und Karola Kronheim eine Urkunde samt wunderschöner Rose überreicht, in der wir zu
AWO – digital- First Level IT Experts" erklärt wurden.

Nicht nur, dass uns diese fünf Doppelstunden sehr viel weiter in unserer digitalen Kompetenz brachten, war die Zeit auch sonst ein Gewinn für jeden Einzelnen. Verbrachten wir doch harmonische, entspannte Stunden mit Gleichgesinnten, lernten nette Menschen kennen und knüpften neue Kontakte. Und wieder kann man nur feststellen

AWO tut gut!

(Text: Dr. Christine Augner/Fotos: Dr. Nikolai Neufert)

Zurück