21. Hoffest auf dem Gelände des "Reinhold-Voht-Hauses Soziale Dienste"

von AWO Südwest

Am Samstag, den 30. Juni 2018 fand das 21. Hoffest auf dem Gelände des "Reinhold-Voht-Hauses Soziale Dienste" in Lichterfelde statt. Bei wunderbarem Wetter konnten sich unsere Besucher und Besucherinnen an den Ständen – FSD Lwerk Berlin-Brandenburg gGmbH mit ihrem Schmuckstand, dem Steglitzer Imkerverein, der FSE gGmbH mit Informationen zum Käthe-Kollwitz-Heim, sowie der Handarbeitskreis der AWO-Abteilung Zehlendorf und den Informationsstand von AWO International - informieren. Bei flotter Musik wurde der selbstgebackene Kuchen zu unserem berühmten Kaffee und Gegrilltes verzehrt; ferner gab es Eisstand und neben den gewöhnlichen Getränken auch eine Cocktail-Bar, die stark frequentiert wurde. Auch für die Kinder war die Unterhaltung garantiert: Glücksrad, Hüpfeburg und das Kinderschminken waren ein voller Erfolg. Wir konnten auch wieder eine Tombola mit attraktiven Preisen anbieten. Uns besuchten Bezirkspolitiker aus Steglitz-Zehlendorf sowie Tempelhof-Schöneberg und Mitglieder des Abgeordnetenhauses.

Unser Dank gilt allen Helferinnen und Helfern sowie den Handballmädchen und- Frauen des BFC Preussen 1894 e.V., die durch ihren Einsatz das Fest erst möglich machten.

Text: Karola Kronheim, Fotos: Axel Sommer

(1. Foto oben: Hans-Wilhelm Pollmann (ehem. Landesgeschäftsführer der Arbeiterwohlfahrt Berlin), Manfred Nowak (Kreisvorsitzender der AWO Mitte), Karola Kronheim (Vorsitzende der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Südwest e.V.) und von der AWO International: Hedi Boss und Vera Sarach.

2. Foto: Die Kreisvorsitzenden von Mitte e.V. und Nordwest e.V. – Manfred Nowak und Rainer Rheinsberg – sowie - in der Mitte - Karola Kronheim und Tilman Adolph (die Vorsitzende und der stellvertretende Vorsitzende der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Südwest e.V.).
3. Foto: Hüpfburg
4. Foto: Stände)

Zurück