KulturMittwoch in der "Spukvilla"

Abschiedskonzert – ein fesselnder Krimi mit lebensnahen Charakteren

Kristina Herzog wurde 1972 in Berlin geboren. Sie studierte Rechtswissenschaften in Berlin und Heidelberg sowie Mediation an der Fernuniversität Hagen und schloss neben dem Referendariat eine Schreibschule ab. Heute schreibt sie Kindergeschichten und Krimis, von denen einige bereits für Preise nominiert wurden und betreibt den Blog www.krimimama.de. 2013 erschien ihr erster Thriller „Führers Vermächtnis",
2015 „Abschiedskonzert".
Sie ist Mitglied im SYNDIKAT und bei den Mörderischen Schwestern.

Mittwoch, 3. Februar 2016
Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19:00 Uhr
Eintritt: 10 €

Zurück